Ostfalen

Die Region von Braunschweig bis Magdeburg, Elm und Flechtinger Höhenzug, Oker und Ohre

Kurzführungen | Halbtagestouren | Ganztagestouren

Ganztagestouren

Kaiserlicher Glanz und bäuerliches Leben

Verfolgen Sie mit uns das Leben Kaiser Lothars III. Zunächst geht es nach Süpplingenburg, dem Stammsitz Kaiser Lothars. Hier werden wir die ehemalige Stifts- und spätere Ordenskirche St. Johannis besichtigen. Den Kaiserdom Königslutter gab Kaiser Lothar in Auftrag und ließ sich hier beisetzen. Bei einer Führung werden Sie von der Größe und Pracht dieser Kirche überwältigt sein. Am Nachmittag fahren wir zum Museumshof Emmerstedt und machen einen Ausflug in Urgroßmutters Zeiten.

  • Fahrt von Königslutter nach Süpplingenburg
  • Besichtigung der Kirche St. Johannis
  • Führung durch den Kaiserdom Königslutter
  • Mittagspause
  • Besuch des Museumshofs Emmerstedt
  • Kaffeepause und Rückfahrt nach Königslutter

Elmrundfahrten

elm_1.jpg

Der Elm, ein Höhenzug zwischen Königslutter, Helmstedt und Schöningen uns vielen aus Kreuzworträtseln als Höhenzug mit drei Buchstaben bekannt, bildet zusammen mit dem Lappwald und dem Dorm sowie einigen umliegenden Orten den Naturpark Elm-Lappwald. Auf unseren Rundfahrten werden Sie einerseits viel über Geschichte und Geschichten dieser Region erfahren, andererseits dürfen Sie sich entspannt zurück lehnen und vom Bus aus die Natur genießen.

Rundfahrt 1

  • Start und Ziel ist Königslutter
  • Stadt Schöningen und Ausblick in den Tagebau
  • Hötensleben - Grenzdenkmal
  • Mittagspause
  • Königslutter mit Dom- oder Stadtführung
  • Kaffeepause im Reitlingstal
  • Burg Warberg

Rundfahrt 2

  • Start und Ziel Helmstedt
  • Besichtigung Ruine der Stiftskirche in Walbeck im schönen Allertal
  • durch das malerische Brunnental Weiterfahrt durch den Lappwald in Richtung Schöningen
  • Stadtführung in Schöningen
  • Mittagspause
  • Abstecher durch den Elm nach Königslutter
  • Besichtigung der Stiftskirche/ Kaiserdom zu Königslutter
  • Kaffeepause und Rückfahrt nach Helmstedt

Marienberg, Mariental und Marienborn - Die Geschichte von Augustiner-Chorfrauen und Zisterzienser-Mönchen

Obwohl sich die Namen dieser Orte ähneln, ist die Geschichte, die Lage und die heutige Nutzung sehr verschieden. Seien Sie also gespannt auf die einstigen Klöster die alle aus der romanischen Epoche stammen.

  • Besichtigung der Paramentenwerkstatt, Schatzkammer und Kirche des Klosters St. Marienberg Helmstedt
  • Mittagspause
  • Führung durch das komplett erhaltene Zisterzienserkloster Mariental
  • Kaffeepause
  • Besichtigung der Stiftskirche und der Marienkapelle in Marienborn

Natur und Kultur in der Magdeburger Börde

Lassen Sie sich verzaubern von der fruchtbaren Landschaft der Magdeburger Börde sowie dem ehemaligen Sumpfgebiet Großes Bruch. Zeugen der romanischen Baukunst sind hierzu ein beeindruckender Kontrast.

  • Start und Ziel Hötensleben
  • Am Grenzdenkmal Hötensleben erhalten Sie einen Einblick in die deutsch-deutsche Geschichte, bevor sich die Fahrt in Richtung Ummendorf fortsetzt
  • Bei einer Führung durch das Bördemuseum Ummendorf werden Sie über das frühere bäuerliche Leben in der Region informiert
  • Mittagspause
  • Besichtigung der romanischen St. Pankratius Kirche in Hamersleben
  • Fahrt durch das Große Bruch
  • Kaffeepause und Rundgang in der zu einem modernen Hotel umgebauten mittelalterlichen Westerburg. Spaziergang durch den neu hergerichteten Park
  • Rückfahrt nach Hötensleben

Außerdem

  • Mit uns reisen Sie auch nach Braunschweig oder Goslar oder Magdeburg